Mehr Erfolg mit Humor
 

Mein Leben...

...begann in Berlin. ...ist genau das, was ich wollte. ...kann ruhig so weiter gehen.

Ausbildung

1996
Abitur

Gründung des Kultur- und Satiremagazins DAS DING

1996-1997
Praktika und freier Mitarbeiter bei:
Das Magazin, puls TV, Berliner Abendblatt, Berliner Rundfunk

1997
Gründung RE-Verlag als GbRmbH
(Selbst ausbilden durch Unternehmensgründung)

1998-2003
Magister-Studium der Theaterwissenschaft, Film- und Fernsehwissenschaften, Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum
MA-Arbeit über "Theatrale Muster in der Harald Schmidt Show"

2003/2004
Ausbildung zum Drehbuchautor an der Ars Dramatica, Akademie für dramatisches Erzählen in Berlin
dort auch Dramaturgischer Assistent

2003-2017
Seminare + Workshops bei:
John Vorhaus, Guy Meredith, Christiane Ruff, Dietmar Jacobs, Dirk Stiller (alle Comedy), Dr. Charly Möller-Naß (Komödie), Julian Friedmann (Pitching), Sabine Strobel-Sebastian (Synchronbuch), Bodo Kirchhoff (Literarisches Erzählen), Michael Schmuck (Presserecht)

2011
Ausbildung zum Lach-Yoga-Leiter
(nach Dr. Madan Kataria, Mumbai) 

Auszeichungen

2016
Mediacontrol-E-Book-Bestseller, "Kim und Struppi"

Sachbuch-Bestseller (Schweiz), "Viele Ziegen und kein Peter"

2014/15
SPIEGEL-Bestseller, Paperback Sachbuch, "Kim und Struppi"

2014
Deutscher Fernsehpreis, Kategorie: Bestes Dokutainment (Shopping Queen)

2010
Comedian des Tages, Radio Hamburg

2005
Autorenwettbewerb Endemol
(mit C. Otto, K. Faude)

2004
Autorenwettbewerb Geißendörfer
(mit C. Otto, K. Faude)

2002
Preisträger Grand Poetry Slam Dortmund

Preisträger Minidramenfestival Essen (mit J. Damm, S. Voss)

2001
Kultur-Förderpreis der Stadt Witten/Ruhr

...und als junger Mensch:

1998

"Jugend entwickelt Berlin"
1. Preis Kategorie Wirtschaft
für Verlagsgründung

1992
Bundeswettbewerb "Schüler schreiben"
für "Tante Hedwig und Albert Einstein"

1988
DDR-Schreibwettbewerb "Ich leb' so gern in meinem Land" für "Trabbi Trotzig"

Außerdem

1976
geboren in Berlin

1978
Laufen gelernt am Wildschweingehege, Tierpark Berlin

zum 1. Mal in der Zeitung

1983
Einschulung

1985-1998
Mitglied der AG Schreibende Schüler, Pionierhaus "German Titow" (später "Haus der Kinder")

1997
1. Buch: "Das Gebiß im Komposthaufen"

1. TV-Beitrag "Die Tiger von Hoppegarten

2004
begonnen als TV-Autor ("Was guckst du...?")

2008
Anschaffung von Porschelchen

2010
"Tacho Man" erschienen

Abschaffung von Porschelchen

2014
"Kim und Struppi" erschienen

Lungenembolie überlebt

2016
Sportbootführerschein Binnen und See

 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram